C_Hallenmeisterschaft 2017/ 18

C_Hallenmeisterschaft 2017/ 18
4.9 (97.14%) 7 votes

Wir sind Hallenmeister

Am Samstag fanden die Hallenmeisterschaften 2017/ 18 des Leipziger Fußballverbandes für die C- Junioren statt. Wir hatten uns als Tabellen- 2. qualifiziert und wollten zeigen, was wir drauf haben.

Gleich im ersten Spiel ging es gegen die Jungs vom FC Blau- Weiß Leipzig II (Tabellenführer Staffel I). Beide Mannschaften spielten auf gutem Niveau. Bei leichtem spielerischen Übergewicht konnten die Althener leider ihre Chancen nicht nutzen und das Spiel endete 0:0. Trotzdem ein gelungener Turnierstart für uns. Als nächstes war die Zweite vom SV Lok Engelsdorf unser Gegner. Sie sind 3. in unserer Staffel und hatten das erste Match gewonnen. Wir bestimmten zwar das Spiel und hatten gute Einschussmöglichkeiten, jedoch konterten die Ortsnachbarn mehrmals gefährlich. Elias hielt seinen Kasten aber sauber. Grund zum Jubel gab´s auch. Pharell erzielte den 1:0 Siegtreffer. 2 Spiele, 4 Punkte, so konnte es weitergehen.

In der 3. Partie trafen wir auf unsere Freunde von der SpG Großlehna/ Lützen (Tabellenführer Staffel II). Hier sahen die Zuschauer ein offenes und schnelles Spiel. Wir hatten wieder mehrere gute Möglichkeiten die Tore zu machen. Und wie es so ist, wenn man seine Chancen nicht nutzt, erzielt der Gegner kurz vor Schluss einen glücklichen Treffer. Und so war es auch, die SpG nutzte einen Konter zum Siegtreffer.

War nun alles gelaufen!? Sollte es noch aufs Podest gehen, mussten wir die maximale Punktzahl aus den letzten beiden Partien einfahren. Doch als nächstes ging es gegen den Leipziger SC II, eine spielstarke und (wie uns von anderen Trainern bescheinigt) robust agierende Truppe. Unsere schnelle Führung durch Pharell, glichen die Leipziger noch aus. Dann überwand Luca den weit vor dem Tor agierenden Torhüter des LSC und wir führten wieder. Diese offensive Spielweise des Keepers sollte ihm in der nächsten Aktion zum Verhängnis werden. Einen Schuss von Luca wehrte er weit außerhalb des Strafraumes mit der Hand ab und bekam vom Schiri eine 2 Minuten Strafe. Unsere Jungs nutzten die Unterzahl des Gegners und Karl erzielte das 3:1 und 4:1. Durch eine Unaufmerksamkeit unserer Mannen, konnten die Leipziger auf 4:2 verkürzen, doch wir überstanden die hektische Schlussphase und waren wieder voll dabei.

Vor der letzten Spielrunde zeichnete sich ein spannender Kampf um den Titel ab. Gleich 4 Mannschaften hatten 7 Punkte auf dem Konto. Wir belegten den 4. Platz, wegen der schlechteren Tordifferenz. Ziel war es nun, das Spiel gegen den SV Lindenau erfolgreich zu gestalten und ein wenig aufs Torverhältnis zu schielen. Letztendlich konnten wir 4:2 (Tore Lasse, 2x Luca und Pascal) gewinnen, wobei die Gegentore vermeidbar gewesen waren. Nun hieß es abwarten, denn die Ergebnisse der anderen Spiele standen noch nicht fest. Langsam sickerten aber Ergebnisse durch. Durch das Unentschieden zwischen Großlehna/ Lützen gegen Blau- Weiß hatten wir einen Platz unter den ersten drei sicher. Die Partie E´dorf gegen LSC lief noch und es blieb weiter spannend. Durch den 2:1 Sieg der Lok war klar, dass wir punktgleich mit ihnen waren. Das Rechnen begann und das Ergebnis sah auch ein gleiches Torverhältnis vor. Aber noch war nichts offiziell. Laut Regularien mussten wir aber das unmögliche geschafft haben. Denn im direkten Duell hatten wir ja 1:0 gesiegt. Die Freude wuchs immer mehr und als das Ergebnis dann verkündet wurde, war der Jubel riesig…

Fazit: Nach den unglücklich verpassten Teilnahmen an den Hallenmeisterschaften der letzten beiden Jahre, haben unsere Jungs jetzt zeigen können, dass in Althen eine gute Nachwuchsarbeit geleistet wird. (auch unsere D- Jugend gewann gestern die Hallenmeisterschaft)

Glückwunsch an dieser Stelle an die gesamte Mannschaft. Ihr habt euch mit euren guten Leistungen in der Liga, erst für die Hallenmeisterschaften qualifiziert. Leider konnten nicht alle dabei sein, da die Mannschaftsstärke begrenzt war.