Die B- Jugend sucht…

post

3. Platz beim Stadthallencup in Zwenkau

Die B- Jugend war am Sonntag zu Gast in Zwenkau und belegte einen tollen 3. Platz beim gut besetzten Turnier in der Stadthalle.

In unserer Gruppe waren der Gastgeber vom VfB Zwenkau, die SpG Tapfer/ Rotation und der SV Dölzig unsere Gegner. Gleich im Eröffnungsspiel gegen die Zwenkauer gelang uns ein souveräner 3:0 Erfolg. Die Torschützen waren Lasse, Luca und Konrad. Auch die zweite Partie konnten wir ohne größere Probleme für uns entscheiden. Durch die Tore von Lasse und Theo bezwangen wir die Spielgemeinschaft von Tapfer und Rotation mit 2:0. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen die Dölziger um den Gruppensieg. Das Halbfinale war uns schon sicher. Leider nutzten wir in diesem Spiel unsere Chancen nicht und verloren unglücklich 0:1.

Im Halbfinal standen uns die Ungeschlagenen Jungs vom TSV Tröglitz gegenüber. Die Zuschauer sahen ein Spiel auf hohem Niveau. Die Mannen aus Sachsen- Anhalt gingen 0:1 in Führung, doch Lasse konnte ausgleichen. Am Ende stand es 1:1 und es folgte das 9 Meter Schießen. Konrad, Lasse und Luca traten für uns an. Leider ging der zu gut platzierte Schuss von Konrad an den Pfosten. Alle anderen Spieler trafen sicher. Somit setzten sich die Tröglitzer knapp durch und wir standen im Spiel um Platz 3, wiederum gegen die Dölziger.

Diesmal gelang uns die Revanche und am Ende gewannen wir 2:1. Die Tore machten Luca und Theo. Am Ende sprang ein sehr guter 3. Platz heraus. Glückwunsch an die Mannschaft und Dank an die Eltern und Verwandte für die perfekte Unterstützung!

SG LVB- Hallencup 2019

5. Platz unserer B- Jugend zum Hallenauftakt

Am Samstag haben wir unsere Hallensaison mit dem Turnier bei der SG LVB eröffnet. 8 Mannschaften wurden in zwei Staffeln eingeteilt. Wir spielten in Gruppe A mit der SpG Tapfer/ Rotation II, dem Gastgeber und dem VfB Eckersbach.

Unser erstes Spiel gegen die SpG Tapfer/ Rotation II begann recht gut für uns. Wir erspielten uns einige Chancen und hatten den Gegner im Griff. Trotzdem gelang es uns nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Durch eine Unachtsamkeit fingen wir das erste Gegentor. Dann ein Abspielfehler und die SpG machte das 0:2. Die Kräfte unseres ersten Blocks schwanden langsam. Jedoch ergab sich in dieser Situation nicht die Gelegenheit zu wechseln. Dann wechselten wir unglücklich, so dass der Gegner auch noch den dritten Gegentreffer markieren konnte. Mit frischen Kräften blühte unser Spiel wieder etwas auf. Karl verkürzte auf 1:3 und wir drückten weiter. Leider fiel nur noch ein Tor für die SpG. Somit gingen wir nach 12 Minuten mit einem 1:4 vom Parkett.

Im zweiten Spiel war der Gastgeber vom LVB unser Gegner. Wiederum lagen wir frühzeitig zurück. Paul konnte dann ausgleichen. Dann fielen zwei vermeidbare Tore für die SG. Wir dominierten zwar die Partie, doch nutzten unsere besten Chancen nicht. Karl konnte in der Schlussminute nur noch auf 2:3 verkürzen.

Im letzten Gruppenspiel sollte somit ein hoher Sieg gegen den VfB Eckersbach, die aber bisher gut zu überzeugen wussten, her. Unsere Jungs spielten den Gegner jetzt regelrecht an die Wand. Lasse markierte zwei Tore, mehr sollten aber nicht fallen. Wiederum scheiterten wir an unserer “schlechten” Chancenverwertung.

Nach dem letzten Gruppenspiel stand dann fest, dass wir doch noch Dritter in der Gruppe geworden waren. Im Spiel um Platz 5 ging es gegen unseren Ligakonkurrenten vom SV Leipzig- Ost 1858. In der Liga waren wir 2x knapp gescheitert (Hinspiel und Pokal) und wollten diesen Bock nun umstoßen. So gingen wir auch ins Match. Wir bestimmten wiederum die Partie, Ost kam erst spät vereinzelt zu Torabschlüssen. Wir hatten eine Chance nach der anderen. Dann endlich in der Schlussminute überwand Konrad die Abwehr, nebst Torwart. Ein wirklich verdienter Sieg.

Fazit: Letztendlich haben unsere Jungs wieder einmal gezeigt, dass wir eine Turniermannschaft sind. Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert und am Ende einen guten 5. Platz belegen. Glückwunsch zur tollen Leistung.