post

F_Sieg gegen Fortuna

Starkes Auswärtsspiel beim SV Fortuna Leipzig (14. September 2019)

Eines vorweg: das Spiel endete mit einem mehr als verdienten vier zu fast keiner Torchance für uns. Das, was die anwesenden Fußballmamis und -papis zum ein oder anderen Raunen, Juchzen und Jippie hinreißen ließ, zauberte den Einwechseltrainern in der Coachingzone der Althener, ein selbstgefälliges Grinsen, ob der vorangegeangenen fruchtenden Trainingskonzepte, ins, in der Morgensonnehoch erhobene Gesicht…

Doch zunächst erstmal ein weniger an komplizierten Formulierungen und ein mehr an einfacher zu lesender Spielbericht. Leider konnte unser Coach Jörg heute selber nicht dabei sein, weil er verhindert war. Aber da wir aus einem reich gefülltem Pool an Co- Trainern und Spielbetreuern schöpfen konnten, war es ein Leichtes, dies zu kompensieren. Zumindest quantitativ. Qualitativ musste man erstmal schauen… Aufgrund unserer geringen Spielerzahl, verständigten sich beide Trainer im Vorhinein auf eine Spielzeit von 2 mal 20 Minuten, um die Spielzeit so gering wie möglich zu halten. Nachdem Deniz, Leon, Carlo, Freddy und Hugo unseren, von den Kids heißgeliebten Althener Schlachtruf über das weite Rund vom SV Fortuna haben schallen lassen, ging es auch gleich los. Sehr ambitioniert starteten beide Mannschaften. Eine direkte Abtastphase gab es nicht und so kam es, dass in der achten Minute Hugo zum 0:1 traf. Nach vielen temporeichen Spielaktionen beiderseits, gelang uns fünf Minuten später, durch Leon das verdiente 0:2. Dies war für uns, aber im Besonderen für Leon eine Wohltat, nachdem er Minuten vorher, einen selbst rausgeholten Strafstoß leider nicht verwandeln konnte.

Halbzeit, verschnaufen, Vitamine tanken, trinken, regenerieren, Anpfiff 2. Halbzeit. Weiter geht´s… In Minute 32 netzte Leon abermals ein und es stand 0:3 für uns. Den Schlusspunkt setzte eine Minute vor Schluss Carlo, mit einem raffinierten Stolperschuss, mit seinem schwächeren Bein. Endstand 0:4. Jubeln. Abklatschen. Lauter jubeln.

Wie gesagt, das Ergebnis als zweitrangig betrachtet, müssen wir zugeben, dass wir vor allen Dingen von unserer ambitionierten und doch sehr überlegten Spielweise angetan waren. Das bestätigten uns auch die zuschaueneden Eltern. Die in den vergangenen Trainingseinheiten gelegten Grundsteine wurden merklich im Spiel umgesetzt. Das Spiel über die Außen wurde forciert und auch die Ballan- und Ballmitnahme, sowie das überlegte Ball verteilen war mehr als erkennbar. Außerdem haben wir uns dafür entschieden, Freddy lebenslang per Knebelvertrag an uns zu binden. Seine Leistung war heute, als ausgewiesener Spieltageskapitän, herausragend. Aus einer herausragenden Mannschaftsleistung stach er somit raus… Danke für die gezeigte Leistung auf und neben dem Feld sagt das Co- Trainerteam um René, Christian und Christian…

post

F_Englische Woche

Englische Woche in der F-Jugend

Gleich drei Spiele innerhalb von acht Tagen haben unsere Kids in der F-Jugend absolviert. Am 31.08. starteten wir mit dem Heimspiel gegen die Kids des SV Brehmer.Die Kinder um Kapitän Carlo hatten sich viel vorgenommen, nach den zuletzt immer knapp verlorenen Spielen sollte nun endlich der ersehnte erste Sieg her. Hoch motiviert ging es pünktlich 09:00 los zur ersten der 3 mal 15 Minuten. Wir überließen den Gästen den Anstoß und starteten sofort ein Offensivfeuerwerk, in der 7. Minute netzten wir ein und gingen verdient in Führung. Unsere Kids blieben weiterhin konzentriert und schafften alsbald den nächsten Torerfolg. Zur Halbzeit rotierten wir die Kids, auch der Gegner baute seine Aufstellung um. Dabei kamen die Kids von Brehmer besser ins Spiel und schafften den Ausgleich, bevor wir kurz vor Ende der Halbzeit wieder in Führung gehen konnten. Im dritten Abschnitt starteten wir wieder ingewohnter Formation und spielten frisch auf. Wir schafften es allerdings nicht mehr diedrückende Überlegenheit aus Durchgang eins zu erspielen und so war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Wir schafften dann den nächsten Torerfolg, auch Brehmer traf nochmals. Letztendlich gewannen wir mit einem Tor Vorsprung und holten unseren ersten Sieg.

Am Mittwoch ging es weiter im Pokal, diesmal waren wir bei den Kids in Großpösna zu Gast. Der Blick auf die Aufstellung unseres Teams stellte die Trainer vor eine große Aufgabe. Aufgrund des Wochenspiels waren nur 6 Kids anwesend. Das bedeutete natürlich für alle Kids maximale Spielzeit. Unser Gegner hatte im Gegensatz die maximale Anzahl an Kids dabei. Zum Start spielten wir gut auf und konnten unsere Überlegenheit schnell in einen Torerfolg verwandeln. Wir spielten uns noch mehrere guten Chancen heraus, scheiterten aber zu oft am Aluminium und am guten Torhüter der Großpösnaer. Es kam wie es kommen musste, unsere Gegner tauchten zweimal gefährlich vorm Tor auf und netzten ein. Fast mit dem Halbzeitpfiff schaffte unser heutiger Kapitän Leon den verdienten Ausgleich. In der zweiten Halbzeit merkte man unseren Kids die schwindenden Kräfte an. So wurde wir letzten Endes mit 3 weiteren Toren besiegt. Schade da unsere Kids echt gut gespielt hatten.

Heute nun, am 07.09., ging es erneut zu Hause gegen die Jungs vom SSV Stötteritz III. Im Vorfeld stimmten die Trainer die Spielzeit von 3 mal 15 Minuten ab. Unsere Kids hatten sich viel vorgenommen und starteten auch gut in die Partie. In der siebenten Minuten netzte unser heutiger Kapitän Hugo zum ersten Mal ein. Das war auch der erste Halbzeitstand. Nach Wiederanpfiff wurde die Partie immer kämpferischer. Die Stötteritzer glichen aus und unsere Kids haben mit einer tollen Kombination zwischen Leon und Robert die richtige Antwort zur erneuten Führung. In Durchgang drei setzte sich Leon gut durch und netzte zum 3:1 ein. Im weiteren Verlauf verloren wir leider immer mehr das Spiel, so das dem SSV der Anschlusstreffer gelang. Neu motiviert wurde unser Gegner immer stärker und schaffte kurz vor Abpfiff noch den Ausgleich. Leider schafften wir trotz aller Anstrengungen nicht mehr den gewünschten Siegtreffer.

Rückblickend auf die erste englische Woche unserer Kids haben wir drei tolle Spiele abgeliefert. Das Trainerteam ist stolz auf die Kids und freut sich schon auf die nächsten Spiele in der Fairplay-Liga, sowie die anstehenden Testspiele gegen Holzhausen und Taucha.