post

EIN SPIELPLATZ FÜR UNSEREN SPORTVEREIN

Und weiter geht’s….

Nachdem die Spendenaktion https://www.leetchi.com/c/ein-spielplatz-fuer-unseren-sportverein-sv-althen-90-e-v „Ein Spielplatz für unseren Sportverein SV Althen 90 e.V.“ so gut angelaufen ist, wollen wir heute einmal die Menschen hinter der Aktion vorstellen. Die Idee entstand, um die Familienfreundlichkeit des Vereins zu unterstreichen und um den Kleinen eine Möglichkeit fernab der 90 Minuten Fußballzeit zu geben, sich austoben zu können. Denn meist haben die Kleinen nicht die Ausdauer einem ganzen Fußballspiel zu folgen und langweilen sich schnell. Vielleicht sind sogar auch künftige Fußballspieler dabei und es lassen sich somit schon früh erste Banden knüpfen.

Bei einer gemeinsamen Vor- Ort- Besichtigung mit dem Vereinsvorsitzenden Daniel Baumgärtner und den Mitinitiatoren der Sammelaktion Sandra und Lars Herrmann, wurde heute schon einmal Maß genommen und geschaut, wo der neue Spielplatz stehen könnte… man darf ja schon einmal träumen dürfen. Für eure bisherige und zukünftige Projektunterstützung bedanken sich beide Seiten recht herzlich!

Wir drücken uns allen fest die Daumen, bleibt gesund und weiterhin dem SV Althen 90 e.V. treu!

post

A-Jugend- Rückblick und Weihnachtsgeschenk

Nachdem im Frühjahr 2020 die Vorsaison Corona bedingt abgesetzt wurde, hatten wir Trainer die Möglichkeit, uns mit dem Aufbau der neuen A- Jugend des SV Althen 90 zu beschäftigen. Und Anfang Mai war es dann so weit, unter Einhaltung aller Hygienevorgaben, begannen wir mit dem Training in kleinen Gruppen, mit Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen.

Die Mannschaft setzte sich zu Beginn aus dem Kader der ehemaligen B- Jugend plus 5 Spielern des alten Jahrgangs, welche in der letzten Spielzeit ein Zweitspielrecht beim SC Partheland besaßen, zusammen. Konrad kam nach seiner „Leihe“ aus Engelsdorf zurück. Mit Jonas, Adrian und Philipp kamen drei weitere Neuzugänge im Mai von der Lok aus Engelsdorf. Und Mitte Juni gesellte sich Niclas per Zweitspielrecht dazu. Um das Training mit dem gewachsenen Kader durchführen zu können, konnten wir Torsten im Trainerteam dazugewinnen. Insgesamt begrüßten wir 10 Neuzugänge. Verlassen musste uns nur Anna- Lena, da sie in der A- Jugend nicht mehr mitwirken darf. Wir wünschen Anna- Lena alles Gute als Spielerin bei ihrem neuen Verein FC Phoenix Leipzig. Sie bleibt dem SV Althen aber als Jugend- Coach der G- Jugend erhalten.

Nachdem es Lockerungen im Trainingsbetrieb gab, konnten wir erste Testspiele ab dem Juli durchführen. Bis zum Ende der Ferien erzielten wir respektable Ergebnisse gegen überwiegend höher klassige Teams. Und das wichtigste war, unser Team fand immer besser zusammen und alle sehnten den Beginn der Saison herbei.

Diese begann am 06.09.2020 mit dem Pokalspiel gegen den SV Leipzig- Thekla. Der Stadtligist konnte erst in der Verlängerung das Weiterkommen sichern. Eine Überraschung wäre hierbei möglich gewesen. Zum ersten Ligaspiel hatten wir den Staffelfavoriten von SV Tapfer 06 Leipzig zu Gast. Wir siegten am Ende hoch verdient mit 2:1. Danach ging es zu unseren Dauerrivalen der SpG SV Ost/ West 03. Ein nervenaufreibendes Spiel, welches 2:2 ausging und wir uns einen Punkt erkämpften. Im nächsten Heimspiel gab es einen souveränen 7:0 Sieg gegen die SpG SSV Stötteritz/ SV Mölkau 04.

Vor den Herbstferien spielten wir noch ein Testspiel gegen den FSV Großpösna (Stadtliga). Nach zweimaligen 2 Tore- Rückstand konnten wir ein starkes 3:3 erreichen. Ab dem 02. November wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb erneut eingestellt. Training ist somit nur noch individuell möglich.

Nun, zur Weihnachtszeit, kann man sich nur wünschen, dass sich die Lage im neuen Jahr wieder entspannt. Dafür sollten alle ihren Betrag leisten und die Vorgaben der Bundes- und Landesregierung einhalten. Wir würden uns wünschen, dass die Saison, in welcher Weise auch, zu Ende gespielt werden kann.

Zu wünschen wäre es unserem Team, da die Mannschaft bisher gut harmonierte, auf dem Wege war sehr gut zusammen zu wachsen und eine Einheit zu werden. Es wäre interessant zu sehen, wie sich das Team weiterentwickelt und ob es sich belohnt und ein Wort im Aufstiegskampf mitreden kann.

Wir, die Trainer, wünschen den Jungs und ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Bleibt optimistisch und gesund und lasst euch die Freude am Fußball nicht nehmen.

Eine Weihnachtsfeier kann ja leider in diesem Jahr nicht stattfinden. Dies werden wir aber, sobald es in 2021 möglich ist, nachholen. Als Weihnachtsgeschenk haben wir uns was besonderes einfallen lassen. Wir möchten gern mit der A- Jugend des SV Althen die Aktion „LEIPZIG pflanzt“ (leipzig-pflanzt.de) unterstützen. Damit wollen wir zeigen, dass wir außer Fußball, uns auch für die Umwelt und Soziales interessieren und etwas dafür tun wollen. Für jeden Spieler wird somit ein Baum in Leipzig oder im Umland gepflanzt. „Ein Geschenk in die Zukunft, für die Umwelt und das Klima.“