Stellvertretender Vorsitzender (m/w/d) und Jugendwart (m/m/d) wird gesucht – jetzt bewerben!

Unser Verein sucht ehrenamtlich engagierte Personen.

Stellvertreter gesucht
Da uns Patrick Arnold leider in Kürze nicht mehr als Stellvertreter zur Verfügung steht wollen wir Euch auffordern sich als Stellvertreter zu bewerben. Wir erwarten u.a. Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Organisationsvermögen.
Du entscheidest als Stellvertreter und Vorstandsmitglied unmittelbar über die Zukunft des Vereins, kümmerst dich um Anträge (Investitionen, Anschaffungen, Arbeitseinsätze) und rechnest diese gegenüber den Beteiligten ab. Wir bieten ein harmonisches und erfolgreiches Vorstandsteam in einem wirtschaftlich gesunden und gut funktionierenden Sportverein mit weit mehr als 125 Vereinsmitgliedern. Schreibe uns oder sprich uns an, warum du für diese Position in Frage kommst! E-Mail: svalthen90@web.de

Jugendleiter gesucht
Zudem möchten wir die unbesetzte Stelle des Jugendleiters besetzen. Du bist als Jugendleiter verantwortlich für die Nachwuchsarbeit unseres Vereins und erster Ansprechpartner für Nachwuchsspieler und Trainer. Als Jugendleiter kannst du eigenverantwortlich im Sinne des Vereins die Geschicke der Jugendmannschaften lenken und neue Ideen und Impulse einbringen. Wir freuen uns auch hier auf zahlreiche Bewerbungen für die sehr erfüllende und schöne Tätigkeit.

Schreibt uns oder sprecht uns direkt an:
Selbstverständlich unterstützen wir Euch bei der Einarbeitung und stehen als Vorstand stets für Nachfragen und Anregungen zur Verfügung. E-Mail: svalthen90@web.de

Euer Vorstand vom

SV Althen 90 e.V.

post

F- Jugend beim Engels & Völker Cup

Leipzig ist ne tolle Stadt……

weil sie uns aus Althen hat, so klang es am heutigen Sonntag zum Turnier bei Eintracht Leipzig Süd. Unsere F- Jugend spielt heute, beim überaus stark besetzten Engels und Völker Cup mit. Allen Trainern war mit Blick auf das Starterfeld klar, dass wir heute nur an Erfahrung gewinnen werden, dem war schlussendlich auch so.

Beginnen durften wir direkt gegen die 1. Mannschaft des Gastgebers, nach anfänglichen Problemen stellten wir uns auf die schnelle Spielwiese ein und hielten zeitweise gut mit. Leider reichte es für unseren jungen Jahrgang nicht um ein Tor zu erzielen. Somit verloren wir das Auftaktspiel. Anschließend trafen wir auf die Mannschaft von Olympia I, auch hier machte uns zunächst die schnelle Spielweise Schwierigkeiten, als wir uns gefangen hatten, klappen auch einige gute Angriffe und wir schafften zwei gut herausgearbeitet Tore. Das war für unsere Kids ein Megaerfolg. Angespornt von dieser Leistung starteten wir sehr offensiv gegen Lok Döbeln, leider zu offensiv. Die Döbelner nutzten ihre Chancen gnadenlos und schossen uns regelrecht ab. Nach diesem Spiel war ganz viel Motivationsarbeit der Trainer notwendig. Dies klappte gut und im folgenden Spiel gegen die Eintracht aus Holzhausen gingen wir direkt in Führung, leider konnten wir diese nicht verteidigen und verloren nach starkem Spiel knapp. In unserem letzten Vorrundenspiel ging es gegen Grün-Weiß Piesteritz. Auch hier gingen wir früh in Führung und spielten frisch auf, letzten Endes fehlten hinten raus etwas die Konzentration und die Piesteritzer gewann knapp gegen uns.

Die Vorrunde war beendet, in der Zwischenrunde erwartet uns der FC Grimma, unsere Jungs waren diesem Gegner leider noch nicht gewachsen. Letztendlich muss man klar sagen, dass wir von den Ergebnissen her nicht besonders gut in dem Turnier mitspielen konnten. Die Trainer waren trotzdem mit der Leistungunserer jungen F-Jugend hoch zufrieden. Unsere Kids haben gezeigt, was in ihnen steckt und sind auch heute wieder ein ganzes Stück als Mannschaft zusammengewachsen. Nun heißt es für das Trainerteam am Dienstag ein leichtes Mannschaftstraining mit viel Spaß gestalten und die Jungs für das Testspiel am Donnerstag gegen Mölkau vorbereiten.