C_Auswärtssieg in Bienitz

C_Auswärtssieg in Bienitz
3.3 (66.67%) 3 votes

2:0 Erfolg in der Fremde

Der 15. Spieltag führte uns heute in den Westen zur SG Leipzig- Bienitz. Es sollte ein spannendes und aufreibendes Spiel werden. Personell einigermaßen entspannt, konnten die Trainer fast aus den vollen schöpfen.

Eine erste gute Gelegenheit zur Führung in der 9. Minute. Karl, Anna- Lena und Lasse scheiterten nacheinander und brachten den Ball nicht ins Tor unter. Dann hatte Lasse nach 22 Minuten die nächste Möglichkeit. Er suchte die Schusschance entlang der Strafraumgrenze. Als er sie endlich bekam, schoss er knapp am Tor vorbei. Eine weitere Gelegenheit hatte Karl in der 25. Minute. Nach Pass von Lasse versuchte er ins lange Eck zu schlenzen, scheitert jedoch am Torwart. In der 26. Minute kam Tom für Anna- Lena ins Spiel.

In den folgenden 5 Minuten noch zwei vergebene Chancen auf unserer Seite. Lasse schießt mit links am Tor vorbei (28″) und Karl, nach Pass von Luca, trifft per Außenrist nur den Pfosten. In der 32. Minute war es dann endlich soweit. Welch ein Gewusel vor dem Bienitzer Tor. Eins, zwei Schussversuche, dann kam Konstantin an den Ball und netzte mit Übersicht ein. Mit der 0:1 Führung ging es auch in die Halbzeit.

Nach der Pause wurde es turbulent. In der 48. Minute wurde der Bienitzer Kapitän wegen Schiedsrichterbeleidigung des Platzes verwiesen. Der Ton der Gastgeber auf dem Platz und von der Bank wurde immer rauer. Und auch die Härte nahm zu. In der 53. Minute musste Lasse verletzt raus. Der Schiri pfiff leider das rüde Foul des Bienitzer Spielers nicht. Lucas war jetzt in der Partie. In den letzten Minuten gab es noch drei Chancen. Zweimal vergaben unsere Spieler (66″ Luca ans Außennetz und 67″ scheiterte Karl am Torwart), doch Theo erzielte in der Schlussminute das 0:2. Luca setzte sich sehr gut im Strafraum durch und Theo kam zum Ball und vollendete.

Fazit: Unsere Mannschaft hat sich heute nicht verrückt machen lassen und ihr Spiel durchgezogen. Die Abwehr stand sicher und vorn wurden gute Möglichkeiten rausgespielt. Jedoch, eine bessere Chancenverwertung wäre von Nöten gewesen. Trotzdem war der 2:0 Auswärtserfolg mehr als verdient und auf diese Leistung können wir aufbauen. Weitere Szenen zum Spiel möchte ich hier nicht erwähnen.