post

Bambini beim Tresenwaldcup

Am Sonntagnachmittag starteten unsere Kleinsten zum 20. Tresenwaldcup in Machern. Unser Team war gemischt aus Kids der U6 und der U7, was gleichzeitig eine riesige Herausforderung für unsere Kleinsten war. Nach dem gemeinsamen Schlachtruf „Wir sind ein Team“ ging es direkt los zu den 4 Spielen der Vorrunde. Gespielt wurde 3 gegen 3 auf 4 Minitore und aktive 7 Minuten Spielzeit. Die Sportfreunde aus Machern hatten extra für die kleinen Kicker zwei passende Felder mit Luftbanden, sogenannte Air- Pitches aufgebaut. Somit stand dem Spielspaß nix mehr im Wege. Nach 4 anstrengenden Vorrundenspielen und einer tollen Stärkung in der anschließenden Pause, spielten unsere Kicker in der Silberrunde weiter.

Hier trafen wir in wiederum 4 Spielen auf neue und bekannte Gegner. Bemerkenswert war auch im heutigen Turnier die schnelle Lernfähigkeit der Kids. So das wir letztendlich besonders in der Finalrunde die Spiele sehr spannend gestalten konnten und alle Kids ihre Erfolgserlebnisse bekamen.

Zur Siegerehrung gab es einen tollen 8. Platz, jeder Spieler erhielt eine Medaille und der beste Spieler im Team bekam einen kleinen Pokal. Es gab ganz viele strahlende Kinderaugen.

Vielen Dank an die Sportfreunde von SV Tresenwald Machern für dieses tolle Turnier, wir freuen uns schon auf den 21. Tresenwaldcup.

7. Saxonia Winter- Cup

An diesem Wochenende ist es wieder soweit. Der Saxonia Winter- Cup geht in die 7. Runde. Wir haben im Kleinfeldbereich eingeladen und viele Anmeldungen sind eingegangen. Somit spielen am Samstag, den 07.01.2023 die Bambini zwei Turniere. Von 09.30- 11.00 Uhr der Jahrgang 2017 mit Teams aus Althen, Taucha, Olympia Leipzig, Engelsdorf und Machern. Und die 2016er Kids sind von 11.30- 13.00 Uhr dran. Mit dabei sind die Mannschaften von Brehmer, Liebertwolkwitz, Althen, Engelsdorf, Kulkwitz und Machern. Die Bambini spielen Minifußball im Champions League- Modus.

Am Nachmittag sind die F- Junioren (2014/ 15) von 14.30- 18.30 Uhr dran. Hier messen sich die Kinder aus Althen, Lindenthal, Mölkau, Brehmer, Liebertwolkwitz, KSC, Taucha und MoGoNo.

Am Sonntag Vormittag sind die E- Junioren (2012/ 13) dran. Dabei sind die Teams aus Althen, Fortuna Leipzig, SSV Stötteritz, SG Taucha 99, SV Mölkau 04, Lok Engelsdorf, Eintracht Holzhausen und Leipziger SC 1901. Gespielt wird von 09.00- 12.30 Uhr. Und von 14.00- 18.00 Uhr trägt die D- Jugend ihr Turnier aus. Neben unserer D3 (SpG mit Taucha) nehmen Brehmer, Thekla, SpVgg Leipzig, Engelsdorf, Lindenau, MoGoNo und Stötteritz teil. Die Turniere der F-, E- und D- Jugend werden im Turniermodus Gold- und Silberrunde ausgespielt.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg an beiden Tagen. Für das leibliche Wohl sorgt unser Catering.

Gesundes Neues Jahr

Ein ereignisreiches Jahr 2022 geht nun vorüber. Wir hatten gegen einige Widrigkeiten zu kämpfen, aber konnten auch viele positive Momente erleben.

So konnte die 1. Männermannschaft zur neuen Saison einen neuen Trainer begrüßen. Das Team um HP Reißig integrierte acht Spieler aus der ehemaligen A- Jugend ins Herrenteam und nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, läuft es derweil im Team und in der Liga. Einen weiteren Meilenstein setzte der SV Althen durch eine Kooperation im Nachwuchsbereich mit der SG Taucha 99. Gleich 3 Mannschaften spielen in der Spielgemeinschaft beider Vereine. Dies betrifft die A- Jugend, die in der Landesklasse oben mitspielt sowie die C- und D- Jugend. Ein positives Fazit gilt es zur Halbserie auf alle Fälle zu ziehen.

Auch bei den Jüngeren sind wir positiv gestimmt. Die Bambinis (SpG mit Mölkau) erlernen fleißig das Fußball spielen. In der F- Jugend werden weiter wichtige Grundlagen geschaffen und erste Erfolge eingefahren. Und die E- Junioren Trainer haben einen immensen Zuwachs zu verzeichnen und sind auf dem besten Weg, die Grundlagen zu schaffen, dass die Kids, schönen und erfolgreichen Fußball zeigen.

Ein neues Team, die Ü35, wurde zu Saisonbeginn ins Leben gerufen. Nach anfänglicher Euphorie, scheint auch hier einiges zu wachsen, um demnächst den Spielbetrieb aufzunehmen.

Und da wäre zum wichtigen Schluss noch die Freizeitmannschaft zu nennen. Dieses Team ist die gute Seele des Vereins. Viele Projekte auch außerhalb des Spielfeldes werden größtenteils durch sie organisiert und bewerkstelligt. Vielen Dank an dieser Stelle, großes Lob.

Somit möchte der SV Althen 90 allen Erwähnten und auch nicht Genannten (z.B. unsere Schiedsrichter, Sponsoren, Eltern und gute Seelen) danken und einen sehr guten Start ins Jahr 2023 wünschen! Lasst uns auch in 2023 weiter anpacken und alles geben, damit die tollen Erlebnisse weiter gelebt werden können und unsere Strukturen verbessert und optimiert werden. Habt viel Freude mit euren Familien… Bis zum nächsten Mal.