post

Aussetzung des Trainings- und Spielbetriebs ab 02. November!

Hinweise zum Spiel- und Trainingsbetrieb im Zuge der Veröffentlichung des Beschlusses der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs vom 28. Oktober 2020

Information vom Sächsischen Fußball Verband vom 29.10.2020

Als Reaktion auf den Beschluss der Konferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundesregierung vom 28.Oktover 2020 bezüglich weiterer Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Deutschland zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, setzt der Sächsische Fußball-Verband e.V. seinen Spielbetrieb frühestens ab dem 02. November 2020 bis voraussichtlich 30. November 2020 aus. Dieser Beschluss betrifft auch den Spielbetrieb der Stadt- und Kreisverbände des SFV, den Freizeitbetrieb und den gesamten Trainingsbetrieb der sächsischen Vereine auf allen privaten und öffentlichen Sportanlagen. Am kommenden Wochenende (31.10./01.11.) findet der Spielbetrieb demnach regulär statt. Es gelten die bisher bestehenden Regelungen und Hygienevorgaben.

Der SFV bedauert diesen Schritt sehr und bezieht sich mit dieser Entscheidung, vorbehaltlich des Kabinettbeschlusses der sächsischen Landesregierung am Freitag, ausschließlich auf den bisher veröffentlichten Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs vom 28. Oktober 2020. 

SFV-Präsident Hermann Winkler: “Die neuen Beschlüsse treffen den sächsischen Fußball und seine Mitglieder äußerst hart. Auch wir sind von den zum Teil sehr strengen Maßnahmen überrascht worden.”