D_Meisterschaft in letzter Minute

D_Meisterschaft in letzter Minute
4.7 (93.85%) 13 votes

Staffelsieg trotz Fehlentscheidung

Heute war er da. Der Tag der Entscheidung. Entweder Platz 1 oder Vizemeister.

Aber der Reihe nach. Durch den Patzer von ELS II bei der BSG Chemie Leipzig und dem nur knappen Sieg bei LSC II war klar, dass wir nur durch einen Sieg Staffelsieger werden können. Der Wettergott meinte es heute, im Gegensatz zu den letzten Tagen, gut zu den Spielern.

10:30 Anstoß. Von Anfang an war es ein Spiel auf Augenhöhe. Bis Leon in der 17. Minute die Führung für den SV Althen erziehlte. Kurz später, nur 4 Minuten danach, fiel der Ausgleich. Unmittelbar, eine Minute nach dem Tor der Gastgeber, erhöhte Luca zum 1:2. Halbzeitstand.

Jetzt hieß es durchatmen und konzentriert in die 2. Halbzeit gehen. Mit Anpfiff der 2. Hälfte hat man gesehen, dass beide Mannschaften voll auf Sieg spielten. Dustin schob in der 40. Minute in den Kasten des Gegners ein, aber schon 2 Minuten später fiel der Anschlusstreffer zum 2:3. Dann kam in der 57. Minute die besagte Fehlentscheidung des Schiris. An der Strafraumgrenze klärte unser rechter Abwehrchef Florian eine hereingebrachte Flanke des Gegners ins Seitenaus. Hierbei spielte er nur den Ball (Videobeweis liegt vor). 9 Meter. Tor. Spielstand 3:3 und ELS in Feierlaune.

Anstoß des SV Althen in der 58. Minute. Man merkte den Jungs an, jetzt oder nie. Freistoß für den SV Althen. Abwehrchef links (Yves) legt sich den Ball zurecht, ein kurzer Blick, Anlauf, Schuss, der Torwart springt zu früh, kommt aber noch mit den Fingerspitzen an die Kugel. Doch der Ball schlägt ein. Was für ein super Tor. Sekunden später haben die Gegner und unsere Mannschaft realisiert, was sie gerade erreicht haben. Schlusspfiff. Grenzenlose Freude, Tränen, Stolze Eltern, Omas, Opas. Wir Trainer möchten uns auf diesem Weg bei allen, die uns auch diese Saison unterstützt haben, von Herzen bedanken. Jungs macht weiter so. Wir sind stolz auf Euch.

PS: Gegen Althen kann man mal Verlieren.