post

E- Jugend Trainingslager 2015 in Prebelow

Beitrag bewerten

E-Jugend- Trainingslager 2015 in Prebelow

Am Dienstag, den 07.04.2015 um 10.15 Uhr ging es los, mit 4 Autos nahmen wir die Reise ins Trainingslager nach Prebelow auf. Mit einem kleinen Zwischenstopp bei MC Donalds sind wir 14.30 Uhr in Prebelow angekommen. Erst einmal bekamen die Kinder die Hausordnung zu hören und danach hieß es Sachen ausräumen und Betten beziehen. Die Kinder freuten sich riesig.

16.30 Uhr stand dann das erste Training an. Es wurde ein lockeres Trainingsspiel gegen die C- Jugend des Weißenseer FC gemacht. Die Kids zogen sich nach dem Spiel fix um und ab ging es zum Abendbrot. Nach dem Abendbrot durften die Kids noch Tischtennis spielen und sich selbst noch ein bissel beschäftigen. Die erste Halbzeit von Spiel der Dortmunder gegen Hoffenheim wurde auch geschaut. Ab 22.00 Uhr hieß es dann Nachtruhe, die aber nur teilweise beachtet wurde.

Am 08.04.2015 waren die Kinder bereits 07.00 Uhr wach. 08.15 Uhr ging es zum Frühstück, danach hatten die Kids 1 Stunde Zeit sich selbst zu beschäftigen. 10.00 Uhr war dann ein Waldlauf angesagt. Um 11.30 Uhr waren wir zurück. Nach dem Mittagessen um 13.00 Uhr ging es zum Trainingsstart. Es wurden Koordinationsübungen, Torwarttraining und Torschüsse mit Dribblings geübt. Nach dem Training um 16.00 Uhr konnten sich die Kinder auf dem Gelände frei bewegen und Tischtennis spielen. 18.00 Uhr war das Abendbrot an der Reihe. Alle Kinder waren schon geduscht, denn sie wollten gut vorbereitet sein, für das Pokalspiel des FC Bayern München gegen Leverkusen. Erst gegen 23.30 Uhr war dann die Nachtruhe, da es die Bayern sehr spannend machen wollten. Die Kinder waren sehr geschafft vom Tag.

09.04.2015

Die Kids schliefen noch, als die Trainer bereits munter waren. Das Fußballspiel vom Vorabend hatte seine Spuren hinterlassen. Pünktlich zum Frühstück wurden die Kinder geweckt. Von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr durften die Kinder sich selbst beschäftigen; ab 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr stand die erste Trainingseinheit an. Verschiedene Sachen, wie Pass- und Dribbling- Übungen wurden durchgeführt. Ab 15.00 Uhr durften die Kinder sich frei beschäftigen. Ab 18.30 Uhr stand dann das Grillen auf dem Plan. Nach dem Grillen durften die Kids Tischtennis spielen und Fernsehen schauen. Diese Nacht schliefen die Kids bereits schon 22.00 Uhr.

10.04.2015

Pünktlich um 07.00 Uhr „grüßte wieder mal das Murmeltier“. Alle Kinder waren bereits wach. Vormittags standen erst einmal 2 Stunden Training auf dem Plan. Es wurde Koordination gebolzt, Schuss- und Passübungen trainiert. Nach dem Mittagessen stand dann die Bootstour auf dem Plan. Da gab es lecker Eis. Am Nachmittag wurde noch 1 Stunde trainiert, wobei das Fußballspiel im Sand viel Spaß brachte.

11.04.2015

Tag der Abreise. Früh wurde noch 1 Stunde Tischtennis gespielt. Danach begann das große Tasche packen und dann ging es ab in die Heimat.

Fazit des Trainingslagers: Es gibt viele kleine Zicken im Team, die ihren Kopf unbedingt durchsetzen wollen. In ihrer Selbständigkeit wurden die Kinder gefördert (Tische abräumen und abwischen, Zimmer sauber halten und Sachen in die Schränke räumen). Dies sollten die Kinder auf jedenfalls zu Hause weiter machen. Lieblingswort der Kids im Trainingslager war „Alder“. Wer aber dieses Wort benutzte, musste mit sofortiger Wirkung 5 Liegestütze machen. Die Tage in Prebelow haben den Kindern sehr viel Spaß gemacht und auf jeden Fall ist dies eine Wiederholung wert.